Kurze Haare stylen

Bild: Attraktive Frau mit kurzen, blonden Haaren

Lange Zeit galt kurzes Haar bei Frauen als zu wenig feminin und eher burschikos. Heute sind die alten Klischees jedoch längst vergessen und kurze Haare sind bei modernen Frauen zu einer echten Trenderscheinung geworden.

Vergessen auch der Mythos, dass weniger lange Haare nur einen Look kennen würden – professionelle Frisöre achten bei ihrer Schnitttechnik und den aktuell angesagten Looks darauf, dass mit den Schnitten auch eine möglichst große Tragevielfalt gewährleistet werden kann (z.B. Stufenschnitt). Vom ganz schnellen Styling am Morgen bis hin zu aufwendigeren Frisuren ist dann vieles möglich. Dennoch gibt es einige Tipps und Tricks, die man beachten sollte, damit die Kurzhaarfrisur auch für richtige Freude sorgen kann.

Die richtige Föhntechnik

Das Trocknen an der Luft geht mit kurzen Haaren so schnell, dass es oft nur allzu verlockend ist. Dennoch sollte man sich gelegentlich die Zeit nehmen, die Haare trocken zu föhnen – und zwar am besten direkt nach dem Waschen. Lässt man sie an der Luft trocknen, lassen sie sich anschließend nämlich nur schwer bändigen. Wer vor allem Volumen in sein kurzes Haar bringen möchte, der sollte die Haare während des Föhnens in Bewegung halten. Mit einer weichen Bürste werden sie gegen den Strich gekämmt, die warme Luft sollte dann in Richtung Haaransatz gelenkt werden.

Für perfekt skulpturiertes Haar, zum Beispiel bei einer coolen, zurückfrisierten Welle, sollten die Haare zunächst nur warm angeföhnt werden. Mit einer Rund- oder Paddelbürste und vor allem bei niedriger Föhntemperatur lässt sich die Frisur dann wunderbar formen, das erfordert allerdings ein wenig Geduld – die sich jedoch auszahlen wird. Ein professioneller Föhn ist auch für kurzes Haar deshalb Pflicht.

Stylingprodukte

Gerade für kurzes Haar gibt es unzählige Stylingprodukte. Gels, Pasten und Wachse sollten jedoch nur in ganz geringer Dosierung verwendet werden, denn sie beschweren das Haar und lassen die Frisur schnell zusammenfallen. Besser geeignet für das Styling kurzer Haare sind neuartige Haarpuder, die in den Haaransatz gestreut werden. Dort sorgen sie für Halt und Volumen.

In den Haarlängen und -spitzen sorgen sie dafür, dass sie das Haar modellieren lässt. Der entscheidende Vorteil: Das Puder beschwert die Haare nicht, lässt sich einfach verarbeiten und die Haare können auch im Tagesverlauf immer wieder neu gestaltet oder aufgefrischt werden. Der Nachteil: Haarpuder lässt sich schwerer auswaschen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 8.3/10 (9 votes cast)
Kurze Haare stylen, 8.3 out of 10 based on 9 ratings