Glätteisen kaufen – darauf sollte man achten

Blondine beim Haare glättenModerne Glätteisen sind das perfekte Haarstylinggerät, mit dem sich im Handumdrehen die verschiedensten Frisurenkreationen auf professionellem Topniveau nachstylen lassen. Daher verwundert es nicht, dass sich immer mehr ambitionierte Hobby-Hairstylisten dazu entschließen sich ihr persönliches Stylingwunder in Form eines hochwertigen Glätteisens anzuschaffen. Doch die gewaltige Fülle an unterschiedlichen Glätteisen-Modellen, die derzeit auf dem Markt erhältlich sind, erschwert für viele die Kaufentscheidung.

Aus diesem Grund zeigt der folgende Ratgeber auf, welche Kriterien beim Kauf eines Stylingeisens unbedingt beachtet werden sollten. Dabei obliegt es dem Käufer jedoch letztendlich selbst zu entscheiden, welche Faktoren für sie bzw. ihn für die Wahl des persönlichen Wunsch-Glätteisens elementar wichtig sind.

Die Verarbeitung des Glätteisen-Gehäuses

Die Qualität des Glätteisens spiegelt sich bereits in der Verarbeitung des Gehäuses wider. Hierbei sollte nicht nur auf die Verwendung hochwertiger Kunststoffe, sondern darüber hinaus auch auf eine sorgfältige und robuste Bauweise geachtet werden. Für all diejenigen, die das Stylingeisen nicht nur zum Glätten der Haare, sondern auch zum Kreieren großer Locken (Locken mit Glätteisen) und schwungvoller Wellen verwenden möchten, empfiehlt es sich auf ein Glätteisen-Modell mit abgerundetem Gehäuse zurückzugreifen. Denn dank des runden Designs können völlig mühelos perfekte, knickfreie Locken jeglicher Art ins Haar gezaubert werden.

Die Heizplatten von Glätteisen

Das wohl wichtigste Qualitätsmerkmal eines hochwertigen Glätteisens bilden die Heizplatten. Um ein optimales Stylingergebnis erzielen zu können, ist es von besonderer Wichtigkeit, dass die Heizplatten vollständig und gleichmäßig schließen. Nur so kann eine gleichmäßige Wärmeverteilung und somit schließlich auch ein perfektes Frisurenergebnis sichergestellt werden. Doch nicht nur die Verarbeitung, auch das Material der Heizplatten spielt für die Qualität des Glätteisens eine entscheidende Rolle. Denn die über die Heizplatten freigesetzten Temperaturen können mit bis zu 220°C Grad auf das Haar einwirken, wodurch das Haar mitunter stark geschädigt werden kann. Heizplatten aus hochwertigen Materialien können jedoch dazu beitragen die negativen Folgen der Hitzebelastung zu minimieren. Von Glätteisen mit Metallplatten sollte jedoch unbedingt abgesehen werden, da diese aufgrund ihrer ungleichmäßigen und schlechten Wärmeverteilung im Verdacht stehen, die Haare stark zu schädigen.

Heizplatten aus Keramik

Eine sehr beliebte Variante bilden dabei Glätteisen mit hochwertigen Keramikplatten. Stylingeisen dieser Gruppe sind üblicherweise im mittleren bis höheren Preissegment zu finden und überzeugen nicht nur durch ihre gleichmäßige Wärmeausbreitung, sondern auch durch ihren soliden Hitzeschutz. Dabei gilt der ghd® Classic Gold Styler im Bereich der Keramik-Glätteisen als einer der beliebtesten Vertreter seiner Klasse, der vor allen Dingen durch seine leichte Handhabung und erstklassigen Ergebnisse in Bezug auf das Styling zu begeistern weiß.

Heizplatten aus Titanium

Eine Alternative zu den klassischen Keramik-Glätteisen stellen mit Titaniumplatten ausgestatte Glätteisen dar. Auch diese verfügen über eine glatte Oberfläche durch die eine gleichmäßige und haarschonende Hitzeverteilung sichergestellt wird. Preislich liegen diese Glätteisen-Modelle für gewöhnlich im mittleren Preissegment und präsentieren sich daher als solide Stylinggeräte für Einsteiger. Als besonders empfehlenswert erweist sich dabei das vom Star-Friseur Udo Walz mitentwickelte Glätteisen B100 der Firma Beurer®, das insbesondere mit seiner stufenlosen Temperaturregulierung punkten kann.

Heizplatten mit Ionentechnologie

Glätteisen AnwendungDie neueste Innovation in Sachen Glätteisen lautet derzeit Ionentechnologie. Diese neuartige Heizplattenbeschichtung soll nicht nur besonders wirksam sein, um die Haare vor schädlicher Hitzeeinwirkung zu schützen, sondern darüber hinaus dazu beitragen das Haar zu pflegen und dem Haar somit mehr Geschmeidigkeit und Vitalität zu verleihen. Aufgrund dieser bisher einzigartigen Kombination aus haarschonendem Styling und innovativer Haarpflege galten Glätteisen mit Ionentechnologie lange Zeit als teuerste Glätteisen-Variante. Inzwischen sind jedoch mit Modellen, wie dem Braun® Satin Hair 7 und dem Remington® Pro-Ion Straight eine Reihe hochwertiger Ionen-Glätteisen auf dem Markt erhältlich, die diese besondere Stylingtechnologie zu einem erschwinglichen Preis anbieten.

Die Temperaturregulierung

Eine durchaus sehr nützliche Funktion, mit der die Hitzeeinwirkung auf das Haar optimal reguliert werden kann, stellt die manuelle Temperaturregulierung dar. Mit Hilfe dieses in vielen Fällen sehr sinnvollen Features haben Anwender/Innen die Möglichkeit die Temperatur der Heizplatten individuell auf die Bedürfnisse ihrer Haare abzustimmen, sodass mögliche Haarschäden verursacht durch übermäßige Hitze effektiv vermieden werden können. Welche Vorteile die stufenregulierbare Temperatureinstellung mit sich bringen kann, kann anhand hochwertiger Glätteisen-Modelle wie dem Tondeo® Eco Cerion Ceramic und dem Remington® Frizz Therapy nach Belieben ausgetestet werden.

Das Stromkabel des Glätteisens

Für einen möglichst reibungslosen Stylingablauf ist auch die Beschaffenheit des Stromkabels von Bedeutung. Hierbei sollte nicht nur auf eine angemessene Kabellänge von rund zwei bis drei Metern, sondern auch auf einen vollständig drehbaren Kabelschaft geachtet werden, um so eine uneingeschränkte Bewegungsfreiheit während des Stylens sicherstellen zu können.

Automatischer Abschaltmechanismus

Ein besonders nützliches Feature stellt auch der automatische Abschaltmechanismus dar, mit dessen Hilfe sich das Gerät nach einigen Minuten der Inaktivität automatisch ausschaltet. Auf diese Weise wird nicht nur einem unnötigen Stromverbrauch vorgebeugt, sondern gleichzeitig eine Überhitzung des Geräts effektiv verhindert.

Aufladezeit

Für diejenigen, die für das persönliche Haarstyling nicht unnötig viel Zeit in Anspruch nehmen wollen, empfiehlt es sich die Aufladezeit des Glätteisens zu berücksichtigen. Für gewöhnlich sind die meisten Glätteisen nach etwa 30 Sekunden betriebsbereit, was häufig mit Hilfe eines akustischen Signals angekündigt wird.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 9.3/10 (7 votes cast)
Glätteisen kaufen - darauf sollte man achten, 9.3 out of 10 based on 7 ratings